Bitte geben Sie bitte hier Ihre Kontaktdaten an, wir werden Ihnen unsere Präsentation per E-Mail zusenden
Ich stimme der Verarbeitung meiner persönlichen Daten zu, um personalisiertes Marketingmaterial in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie geschickt zu bekommen.
Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt! Weitere Informationen finden Sie in Ihrer Mailbox.
Innowise Group ist ein internationales Unternehmen für den vollen Zyklus der Softwareentwicklung, welches 2007 gegründet wurde. Unser Team besteht aus mehr als 1400 IT-Experten, welche Software für mehrere Branchen und Domänen weltweit entwickeln.
Über uns
Innowise Group ist ein internationales Unternehmen für den vollen Zyklus der Softwareentwicklung, welches 2007 gegründet wurde. Unser Team besteht aus mehr als 1400 IT-Experten, welche Software für mehrere Branchen und Domänen weltweit entwickeln.

Migration von SAP ERP zu S/4HANA und SAP Fiori zur Aktualisierung der Ressourcenplanung

Innowise Group hat für einen reibungslosen Übergang von SAP ECC zu SAP S/4HANA gesorgt und die veraltete GUI durch SAP Fiori ersetzt, um den operativen Betrieb zu verbessern und die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.

Kunde

Branche
Fertigung, Unternehmen
Region
USA, EU
Kunde seit
2021

Unser Kunde ist ein internationales Unternehmen mit 55.000 Mitarbeitern, das Reifen und andere Gummiprodukte für Autos, Motorräder, Lastwagen und Flugzeuge herstellt. Detaillierte Informationen über den Kunden können aufgrund der Bestimmungen der Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA) nicht offengelegt werden

Herausforderung

Der Kunde ist seit über drei Jahrzehnten in der Reifenherstellung tätig und verfügt über etablierte Prozesse für Planung, Organisation und Kontrolle der Materialressourcen. Vor mehr als zehn Jahren hatte er SAP SCM APO implementiert, um sämtliche Geschäfts- und Betriebsprozesse in einem digitalen Ökosystem zu verknüpfen und von einer präzisen Lieferkettenplanung, Lagerverwaltung und einem detaillierten Zeitplan zu profitieren.

Im Laufe der Zeit war unser Kunde jedoch auf mehrere Probleme gestoßen, die seine Expansionspläne behinderten. So wurde das herkömmliche SAP ECC durch eine veraltete Datenbank und ein komplexes Datenmodell mit redundanten oder fragmentierten Informationen behindert, die eine effiziente Entscheidungsfindung beeinträchtigten. Darüber hinaus erwies sich die SAP-integrierte Software aufgrund der veralteten grafischen Benutzeroberfläche für die Mitarbeiter zu umständlich.

Gleichzeitig bedrängte SAP die Kunden weltweit, SAP ECC, dessen Wartung bis Ende 2027 eingestellt werden sollte, durch SAP S4/HANA zu ersetzen, das eine umfassende Überarbeitung der Business-Suite darstellt. Somit wurde die Modernisierung zu einer Notwendigkeit, die nicht weiter aufgeschoben werden konnte.

Lösung

Ursprüngliches Ziel war es, die SAP ECC-Module zu modernisieren und ohne Kompatibilitätsprobleme oder Datenverluste unter dem Dach der Business-Suite zusammenzuführen. Auf dieser Grundlage wurde Innowise Group mit der Migration von ECC ERP zu S/4HANA beauftragt. Darüber hinaus hat unser Projektteam die veraltete GUI durch die benutzerfreundliche und webkompatible Oberfläche von SAP Fiori ersetzt, die zur Konfiguration, Verwaltung und zum Betrieb der Kernfunktionen der Business-Suite dient.

Migration von ECC zu S/4HANA

Da es sich nicht um ein typisches Softwareprojekt, sondern um eine grundlegende Änderung handelte, haben wir einen schrittweisen Migrationsplan entworfen, der die Empfehlungen des Kunden und die objektiven Geschäftsanforderungen berücksichtigte. Unser Team hat zur Migration der Daten und Informationen von einem System in ein anderes den sogenannten Brownfield-Ansatz gewählt, der eine schnelle Konvertierung ermöglicht, wobei bestehende Konfiguration, Anpassungen und historische Daten erhalten bleiben.
In der ersten Phase kam der Maintenance Planner (MP) zum Einsatz, um Änderungen in der SAP-Landschaft einfach und effizient umzusetzen. Unser Team hat analysiert, wie viele Add-ons in ECC installiert sind, und definiert, ob sie nach dem Upgrade des Systems auf S/4HANA kompatibel sein werden. Um die Downloaddateien für die Konvertierung zu generieren, haben wir den Software Update Manager (SUM) benutzt.

Anschließend hat Innowise Group einen Simplification Item Check durchgeführt, um die Relevanz und Konsistenz des Systems zu bewerten und danach die Dictionary-Objekte, Programme, Funktionsbausteine, Dynpros, Schnittstellen, Dokumentation und Textelemente von SAP ABAP mit SPDD und SPAU anzupassen.

Als nächstes haben wir den ABAP Call Monitor (SCMON) eingesetzt, um veralteten Code oder Programme, die ein Refactoring oder eine Optimierung benötigen, zu identifizieren und zu löschen. Unser Team hat den kundenspezifischen Code und alle ABAP-Objekte für die SAP-Datenmigration vorbereitet und die erforderlichen manuellen Anpassungen vorgenommen. Wir haben SUM ausgeführt und den verbleibenden benutzerdefinierten Code und die Dictionary-Objekte übernommen, die zu einem erweiterten Geschäftsmodell passten. Um Fehler zu beheben, Schwachstellen zu beseitigen und Smoke- und Unit-Tests zu vereinfachen, haben wir das ABAP Test Cockpit implementiert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Innowise Group eine reibungslose Migration zu SAP S4/HANA erreicht hat, die folgende Phasen durchlaufen hat:

  • Datenbank-Migration von festplattenbasierter Speicherung zu einer In-Memory-Datenbank, die durch OLTP- und OLAP-Verarbeitung unterstützt wird
  • Datenkonvertierung, um die Daten für die Endbenutzer lesbar und verständlich zu machen
  • Aktualisierung des Anwendungscodes

Ablösung von SAP GUI durch SAP Fiori

Da unser Kunde mit großen Datenmengen umgehen muss, strebte er nach mehr SAP-Transparenz und Komfort in der täglichen Arbeit. Außerdem hatten die Mitarbeiter während des Onboardings Schwierigkeiten, sich an die GUI-Oberfläche zu gewöhnen. Aus diesem Grund schlug unser Kunde einen neuen Ansatz für die Benutzeroberfläche und die Umstellung von der alten GUI auf SAP Fiori vor. Unsere Aufgabe war es, die SAP APO-Module in eine moderne, anpassbare und intuitive Webanwendung zu integrieren, die die Benutzung optimiert und menschliche Fehler reduziert.

Um diese Herausforderung zu meistern, hat Innowise Group mehr als 15 responsive und unternehmenstaugliche Webanwendungen mit SAP UI5 implementiert. Dabei haben wir ein Layout entworfen, das den direkten Zugriff auf Anwendungen und Benachrichtigungen ermöglicht, im Gegensatz zur SAP-GUI, die die Benutzer zwingt, sich durch mehrere Menüs zu bewegen, um einzelne Aufgaben zu erfüllen.

Zusätzlich haben wir SAP APO mit intelligenten Technologien gestärkt, da SAP Fiori eingebettetes maschinelles Lernen und fortgeschrittene Analytik bietet, um fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Darüber haben unsere Entwickler skalierbare Webanwendungen konfiguriert, die von einer gemeinsamen Schnittstelle geerbt werden und OData als Backend-Verbindung für SAP-Fiori-Lösungen nutzen. Um sicherzustellen, dass die Webanwendungen keine Fehler oder Sicherheitsprobleme enthalten, haben unsere QS-Ingenieure komplexe Tests durchgeführt.

Technologien

Backend
ABAP 7.5+, CDS (DDL, DML, Annotationen)
Frontend
AP Fiori, SAP UI5 JavaScript, CSS, XML, VS code, Postman
Datenbank
DB2, SAP HANA DB
Cloud
SAP BTP
QS
SAP/ABAP Unit Testing

Prozess

Innowise Group hat die Zusammenarbeit mit dem Kunden im September 2021 aufgenommen. Um die Anforderungen unseres Kunden zu erfüllen, haben wir mit der Untersuchung der besonderen Merkmale des SCM APO-Prozesses begonnen. Anschließend haben unsere Business-Analysten den Umfang der Anwendung ermittelt und die wichtigsten Meilensteine festgelegt.

Als Managementmethode haben wir einen agilen Ansatz mit zweiwöchentlichen Sprints und montäglichen Meetings gewählt. Da der Projektumfang Änderungen vorsah, hat sich Innowise Group für eine agile SAP-Migrationsstrategie entschieden und den Workflow so weit optimiert, um bei Bedarf Änderungen sofort vornehmen zu können.

Bei der Wahl des Tech-Stacks haben wir uns auf unsere Erfahrung in ähnlichen Projekten und mit den Support- und Implementierungsdiensten von SAP verlassen. So haben wir für die Migration von ECC zu S/4 Hana MP, SUM und andere SAP-bezogene Tools eingesetzt. Für die Umstellung auf SAP Fiori haben wir das JavaScript-Framework SAP UI5 für die Benutzerseite und das Protokoll OData von Microsoft für die Serverseite eingesetzt. Im Ergebnis konnten wir eine aktualisierte SAP-Landschaft mit Basisansichten, Fragmenten, Controllern und Methoden für CRUD-Operationen bereitstellen. 

Derzeit wird das Projekt gewartet, wobei unser Team die Mitarbeiter des Kunden bei kleineren Änderungen berät.

Team

2
Business-Analysten
1
Scrum-Master
1
Full-Stack-Entwickler
3
ABAP-Entwickler
1
Fiori-Entwickler
1
SAP-Basisspezialist
1
QS
team-innowise

Ergebnisse

Innowise Group hat das SAP-Ökosystem des Kunden erheblich verbessert. Von nun an werden die Planung der Lieferkette, die Lagerverwaltung und die detaillierte Zeitplanung mehr Genauigkeit, Flexibilität und Schnelligkeit aufweisen, um dem sich ständig ändernden Geschäftsumfeld gerecht zu werden. Durch die Migration auf SAP S4/Hana haben wir Redundanzen und doppelte Daten eliminiert und Vorhersehbarkeit und Präzision bei strategischen Entscheidungen verbessert. Die Schnittstelle ist nun benutzerfreundlicher und über einen Webbrowser zugänglich, wodurch die Zahl der Fehler reduziert wird.

Unser Kunde profitiert von einer einfachen, skalierbaren und erweiterbaren SAP-Architektur, die eine wachsende Benutzeranzahl ohne Ausfälle bewältigen kann.

Projektdauer
  • September 2021 - in Arbeit

Sie brauchen eine technische Lösung? Kontaktieren Sie uns!

Wählen Sie den Betreff Ihrer Anfrage aus

Wählen Sie das Projektbudget aus

Bitte beachten Sie, dass Innowise Group mit dem Anklicken der Schaltfläche 'Senden' Ihre persönlichen Daten nach der Datenschutzrichtlinie verarbeiten wird, um Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen.

Wie geht es weiter?

1

Sobald wir Ihre Anfrage erhalten und bearbeitet haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Projektanforderungen zu besprechen und eine NDA zu unterzeichnen, um die Vertraulichkeit der Informationen zu gewährleisten.

2

Nach Prüfung der Anforderungen erstellen unsere Analysten und Entwickler einen Projektvorschlag, der Arbeitsumfang, Teamgröße, Zeit- und Kostenschätzung enthält.

3

Wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen, um das Angebot zu besprechen und eine Vereinbarung zu treffen.

4

Wir unterzeichnen einen Vertrag und beginnen umgehend mit der Arbeit an Ihrem Projekt.

Vielen Dank!

Ihre Nachricht wurde gesendet.
Wir werden Ihre Anfrage bearbeiten und Sie so schnell wie möglich kontaktieren.

Pfeil