Bitte geben Sie bitte hier Ihre Kontaktdaten an, wir werden Ihnen unsere Präsentation per E-Mail zusenden
I consent to processing my personal data in order to send personalized marketing materials in accordance with the Datenschutzrichtlinie.
Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt! Weitere Informationen finden Sie in Ihrer Mailbox.
Innowise Group ist ein internationales Unternehmen für den vollen Zyklus der Softwareentwicklung, welches 2007 gegründet wurde. Unser Team besteht aus mehr als 1400 IT-Experten, welche Software für mehrere Branchen und Domänen weltweit entwickeln.
Über uns
Innowise Group ist ein internationales Unternehmen für den vollen Zyklus der Softwareentwicklung, welches 2007 gegründet wurde. Unser Team besteht aus mehr als 1400 IT-Experten, welche Software für mehrere Branchen und Domänen weltweit entwickeln.

Die Auswahl des richtigen Tech-Stacks für die Entwicklung mobiler Apps

Der bedeutendste Erfolgsfaktor bei der Softwareentwicklung ist der von Ihnen gewählte Technologie-Stack. Es spielt dabei keine Rolle, für welchen Entwicklungsprozess Sie sich entscheiden, er wird nur dann erfolgreich sein, wenn er alle derzeitigen Innovationen in der Softwaretechnik einbezieht. 

Menschen, die in der Geschäftswelt tätig sind, verstehen in der Regel die wirtschaftlichen Aspekte ihrer digitalen Projekte, verfügen aber nicht über das Fachwissen und die Kompetenzen, um sie in reale Anwendungen umzusetzen. Die größte Hürde für sie ist die Auswahl der richtigen Programmiersprache, Entwicklungswerkzeuge und Frameworks.

Mit dem geeigneten Technologie-Stack können Sie Ihre mobile App nicht nur zukunftsfähig gestalten, sondern sie auch leichter wartbar, kompatibler und sicherer für weiteres Wachstum machen. Viele Firmen wenden sich an externe Anbieter für die Entwicklung mobiler Software, um diese Ziele zu erreichen, da diese ein fundiertes Verständnis von Design, Entwicklung, Bereitstellung und Support für mobile Anwendungen haben.

Der Technologie-Stack hat Auswirkungen auf viele Aspekte Ihrer Produktentwicklung, wie z. B. Qualität, Skalierbarkeit, Sicherheitsniveau, Projektzeitrahmen und Budget usw. Die Wahl der falschen Technologie für mobile Anwendungen kann Sie um Monate zurückwerfen, während ein gut gewählter Technologie-Stack Ihnen helfen kann, einen Wettbewerbsvorsprung zu erlangen und Ihr Geschäft auszubauen. Beginnen wir mit einem Überblick über den Technologie-Stack und die modernsten Technologien zur Entwicklung mobiler Anwendungen.

Warum ist der Technologie-Stack so wichtig?

Bei der mobilen Entwicklung verlaufen die Dinge nicht immer wie erhofft. Dem Gartner-Bericht, zufolge waren im Jahr 2018 nur 00,01 % der mobilen Apps kommerziell erfolgreich, d. h. nur eines von 10 000 Projekten hat sich als gewinnbringend herausgestellt. Darüber hinaus sind 45 % der Projekte mit Überschreitungen des Budgets konfrontiert und 56 % erfüllen die Erwartungen der Anteilseigner in Bezug auf den Marktwert nicht. Darüber hinaus verzeichnen 60 % der auf Google Play gestarteten Apps einen Rückgang der Anzahl der Downloads um 80 % gleich nach der ersten Woche. Diese schwachen Zahlen geben eindeutig Anlass zur Sorge und zeigen, dass die mobile Entwicklung sorgfältig durchdacht werden sollte, um ein Scheitern zu vermeiden.

Ohne Zweifel beweist nicht nur die Statistik, sondern auch der gesunde Menschenverstand, dass Apps, die Probleme mit dem Technologiestack haben, zum Untergang verurteilt sind. Daher bringt es den Entwicklerteams entscheidende Vorteile, wenn sie sich im Voraus Gedanken über den richtigen Technologie-Stack für die Entwicklung mobiler Apps verschaffen. Auf diese Weise können Entwicklerfirmen die Performance einer bestimmten Anwendung, ihre Skalierbarkeit und ihre Kosten im Voraus abschätzen. Durch die Auswahl der geeigneten Programmiersprachen für die App-Entwicklung haben die Teams außerdem die Möglichkeit, die Kosten für Wartung und Support abzuschätzen.

Die Wahl des passenden Technologie-Stacks für die mobile Entwicklung erlaubt es den Teams:

  • Die grundlegende Performance des Produkts zu verbessern;
  • Die Geschwindigkeit der Entwicklung zu steigern;
  • Bugs oder Performance-Probleme leichter beheben;
  • Codebasen effizienter zu pflegen.

Die Auswahl eines ungeeigneten Stacks kann zu signifikanten Problemen, Engpässen und sogar erhöhten Entwicklungskosten führen. Die Nachteile einer schlechten Wahl der richtigen Technologien sind die folgenden:

  • Die Teams werden mehr Zeit aufwenden müssen, um einen neuen Stack zu finden und ihn an die Applikation zu anzupassen.
  • Der falsche Tech-Stack kann untragbar werden.
  • Die Auswahl des falschen Technologie-Stacks kann zu einem erheblichen Anstieg der Instandhaltungskosten führen.
tech stack for mobile app development

Zusammensetzung eines Technologie-Stacks

Egal, welche Art von mobiler App erstellt werden soll, es ist wichtig, dass zwei wesentliche Komponenten verwendet werden. Jede App besteht aus der Client-Seite und dem Back-End. Erstere wird auch als Front-End bezeichnet und stellt all das dar, was die Benutzer auf ihren Displays sehen oder womit sie in Berührung kommen. 

Das Back-End ist das Gehirn einer mobilen App. Es ist für die Verarbeitung der Daten, die Speicherung, die Sicherheit und zahlreiche andere Dinge zuständig. Das Back-End ist ein Teil der App, den Sie nicht sehen, weil er auf dem Server läuft, aber er erlaubt es Ihrer mobilen App zu funktionieren.

Wie Sie Ihren Technologie-Stack für mobile Apps wählen

Die Wahl des geeigneten Technologie-Stacks für die Entwicklung mobiler Apps kann zwar eine Herausforderung sein, aber es gibt ein paar Kriterien, die den Ablauf wesentlich einfacher und zeitsparender machen:

  • Anforderungen an die App zusammenstellen. Es gibt keine zwei gleichen Anwendungen. Jede hat ihren eigenen Funktionsumfang. Auf diese Weise lässt sich feststellen, welche Programmiersprache oder welches Framework für die Entwicklung sowohl der Front-End- als auch der Back-End-Komponenten der Anwendung am besten geeignet ist.
  • Verstehen der Ziele einer Anwendung. Bei der Auswahl des richtigen Stacks von Programmiersprachen für die App-Entwicklung sollten die Teams den Verwendungszweck der geplanten Lösung berücksichtigen. Manchmal ist es besser, einen soliden Technologie-Stack zu nutzen, damit die Anwendung auch große Lasten bewältigen kann.
  • Über Plattformen entscheiden. Heutzutage gibt es mobile Apps, die auf Android oder iOS getrennt voneinander funktionieren. Es gibt jedoch auch sogenannte "Cross Platform Solutions", die auf verschiedenen Plattformen gestartet werden können. Teams sollten vor der Auswahl eines Tech-Stacks überlegen, für welche Plattform sie die Anwendung entwickeln.
  • Berücksichtigung von Sicherheitsfragen. Das Thema Sicherheit ist von großer Bedeutung, da selbst ein geringfügiges Datenleck zu unabsehbaren Folgen führen kann. Durch die Wahl des richtigen Technologie-Stacks können Sie Ihre zukünftige Anwendung besser vor Risiken schützen.

Native App-Entwicklung Stack

Dies bezieht sich auf die Erstellung einer Anwendung für separate Plattformen wie Android (Java, Kotlin) und iOS (Swift, Objective-C), die auf verschiedene Smartphone-Funktionen (Kamera, Adressbuch, NFC-Modul) zugreifen können. Obwohl der gesamte Prozess der Entwicklung digitaler Lösungen auf den ersten Blick ähnlich aussieht, werden Sie für die Erstellung des endgültigen Produkts eine Reihe unterschiedlicher Tools verwenden. 

Native Android/iOS-Technologie arbeitet unmittelbar mit den Frameworks von Google und Apple, was folgende Vorteile mit sich zieht:

  • Hohe Performance durch die Nutzung nativer APIs zur Erstellung der Benutzeroberfläche.
  • Neue Funktionen können problemlos hinzugefügt werden.
  • Der Prozess des Schreibens von kundenspezifischen Ansichten und Animationen ist einfach.
  • UI/UX-Design kann in Material Design und Cupertino Design für Android und iOS erstellt werden.
  • Der Zugriff auf die Geräte-API (Speicher, Standort, Kamera) ist unkompliziert.

Wiederverwendbarer und gemeinsamer Plattform-Stack

Bei der plattformübergreifenden mobilen Entwicklung geht es um eine Technologielösung, die es den Entwicklern ermöglicht, gemeinsame und wiederverwendete Blöcke für verschiedene Plattformen (Android / iOS / Web / Desktop) bereitzustellen und sie einmal in der Sprache Kotlin zu realisieren. In diesem Fall können sowohl native als auch Cross-Plattform-Technologien verwendet werden, um die Benutzeroberfläche zu implementieren:

  • Unterstützung der gemeinsamen Nutzung von Netzwerken, Datenspeichern, internen Tools (Analytics, Logging, etc.), Datenverarbeitung, Statusmanagement sowie Screen-Controller-Code zwischen den Plattformen.
  • Gemeinsamer Code wird in Kotlin geschrieben.
  • UI-Elemente werden nativ von Android SDK und iOS SDK geschrieben.
  • Die UI wird mit nativer API gezeichnet, daher ist die Performance sehr stark.
  • Neue Funktionen des Betriebssystems sind nicht von Framework-Updates abhängig.
  • Es ist sehr einfach, benutzerdefinierte Ansichten oder Animationen zu erstellen.
  • Material Design kann für Android UI / UX Elemente verwendet werden.
  • Cupertino Design kann für iOS UI / UX-Elemente verwendet werden.
  • Es ist einfach, mit Geräte-APIs zu arbeiten (Kamera, Standort, Speicher).
  • Die Codebasis von Android und iOS unterscheidet sich.
  • Die Codebasis unterscheidet sich zwischen Android / iOS und dem Web.
  • Ein individuelles Designsystem erfordert separate Android- und iOS-Versionen.

Cross-platform stack

Der plattformübergreifende Ansatz erlaubt die Nutzung einer Codebasis für verschiedene mobile Betriebssysteme. Ionic/Cordova/Capacitor sind die wichtigsten Komponenten eines plattformübergreifenden Technologie-Stacks. Manchmal ist es jedoch erforderlich, aufgrund von Unterschieden in der Benutzeroberfläche und der Implementierung Code separat für Android und iOS zu schreiben. Hier sind einige wesentliche Dinge, die Sie vor der Erstellung einer plattformübergreifenden App berücksichtigen sollten:

  • Sowohl Web als auch Mobile nutzen die gleiche Codebasis.
  • Web-Entwickler können mobilen Code schreiben und dabei Frameworks nutzen.
  • Performance-Probleme, da Hooks zwischen JS und nativer API erzeugt werden.
  • Bei der Arbeit mit Geräte-APIs (Kamera, Speicher, Standort usw.) können Bugs auftreten, da sie von Drittanbietern entwickelt werden.
  • Da native Plugins von JS-Entwicklern geschrieben werden, sind sie auch entsprechend langsamer.
  • Die Grenzen eines Frameworks können die Erstellung von benutzerdefinierten Ansichten oder Animationen schwierig oder zeitaufwändig machen.
  • Unterschiedliche Anwendungsabläufe und Funktionen im Web und auf dem Handy führen zu separaten Codes und brechen das Konzept der plattformübergreifenden Entwicklung.
  • Um neue Betriebssystemfunktionen zu erhalten, müssen Sie auf Framework-Updates warten.
  • Framework-Beschränkungen können das Hinzufügen neuer Funktionen verhindern. 
tech stack for app development

Hybrid stack

Xamarin und React Native sind Frameworks, die die Konstruktion mobiler Applikationen für Android und iOS mit einer einheitlichen Codebasis auf Basis von Wrappern über native Widgets möglich machen:

  • Die gleiche Codebasis für Android und iOS.
  • Material Design wird für Android UI / UX Elemente verwendet.
  • Cupertino Design wird für iOS UI / UX-Elemente genutzt.
  • Bessere Performance als mit Ionic/Cordova/Capacitor.
  • Standard Android / iOS Animationen sind im Framework implementiert.
  • Unterschiedliche Codebasen für Mobile und Web.
  • Aufgrund von Einschränkungen im Framework kann es schwierig sein oder viel Zeit in Anspruch nehmen, eigene Ansichten oder Animationen zu schreiben.
  • Da native Plugins von JS/C#-Entwicklern geschrieben werden, sind sie langsamer, als wenn sie von nativen Entwicklern geschrieben würden.
  • Es wird Performance-Probleme geben, da das mittlere Framework über der nativen Programmierschnittstelle liegt.
  • Neue Features werden erst nach Updates des Frameworks erhältlich sein.
  • Framework-Beschränkungen können das Hinzufügen neuer Funktionen verhindern.

Flutter ist eine hybride Technologie. Codebasen von Web-Anwendungen werden nicht zur Erstellung mobiler Anwendungen erneut verwendet. Aufgrund seiner eigenen Zeichen-Engine ist Flutter effektiver als Xamarin oder React Native:

  • Die gleiche Codebasis für Android / iOS/Web/Desktop.
  • Vergleichbare Performance wie bei Native.
  • Mit Flutter können Sie Android-Designs auf iOS und iOS-Designs auf Android zeichnen. Es kann über eine individuelle 3D-Engine und ein Zeichnungsökosystem realisiert werden.
  • Es gibt Standardanimationen, die in Android- und iOS-Frameworks implementiert sind.
  • Es ist möglich, benutzerdefinierte Ansichten oder Animationen zu schreiben, die der nativen API ähnlich sind.
  • Da native Plugins von JS-/C#-Entwicklern geschrieben werden, sind sie im Vergleich zu denen, die von nativen Entwicklern erstellt werden, langsamer.
  • Teams müssen auf Framework-Updates warten, um neue Funktionen von Betriebssystem-Updates zu bekommen.
  • Framework-Beschränkungen können das Hinzufügen neuer Funktionen unmöglich machen.

Fazit

Die Auswahl des technischen Stacks kann über den Erfolg oder Misserfolg eines gesamten Projekts entscheiden. Die Kunden sind nicht in allen Fällen technisch versiert genug, um die richtigen Programmiersprachen, Frameworks usw. zu wählen. Die Beratung durch Experten für die Entwicklung mobiler Software vor dem Start eines Projekts füllt die Wissenslücke und beseitigt das Risiko eines Misserfolgs.

Die Innowise Group verfügt über einen umfangreichen Pool an hochkarätigen Entwicklern für mobile Software, die die anspruchsvollsten Technologien einsetzen, um ihren Kunden schlüsselfertige Lösungen zu liefern, die ihr Unternehmen zum Erfolg verhelfen. Wir sind in der Lage, Technologien zu nutzen, um unseren Kunden Produkte von gleichbleibend hoher Qualität zu liefern. Unser Unternehmen nutzt das Beste aus jedem Technologie-Stack und weiß, wo eine spezielle Sprache/Framework eingesetzt werden muss, um das Beste daraus zu machen. Wir kümmern uns um alle technischen Details, während Sie sich auf die strategischen Gesichtspunkte Ihres Unternehmens konzentrieren.

Thank you for rating!
Thank you for comment!

Bewerten Sie diesen Artikel:

4/5

4.8/5 (37 bewertungen)

Leave Your Comment

Related content

Haben Sie eine Herausforderung für uns?

Wählen Sie das Thema Ihrer Anfrage

Bitte beachten Sie, wenn Sie auf die Schaltfläche Senden klicken, dass Innowise Group Ihre Datenschutzrichtlinie um Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen.

Wie geht es weiter?

1

Sobald wir Ihre Anfrage erhalten und bearbeitet haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Projektanforderungen zu besprechen und eine NDA zu unterzeichnen, um die Vertraulichkeit der Informationen zu gewährleisten.

2

Nach Prüfung der Anforderungen erstellen unsere Analysten und Entwickler einen Projektvorschlag, der Arbeitsumfang, Teamgröße, Zeit- und Kostenschätzung enthält.

3

Wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen, um das Angebot zu besprechen und eine Vereinbarung zu treffen.

4

Wir unterzeichnen einen Vertrag und beginnen umgehend mit der Arbeit an Ihrem Projekt.

Vielen Dank!

Ihre Nachricht wurde gesendet.
Wir werden Ihre Anfrage bearbeiten und Sie so schnell wie möglich kontaktieren.

Abonnieren
an unseren Newsletter

Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutz, einschließlich die Verwendung von Cookies und die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten.
arrow