Innowise Group is an international full-cycle software development company founded in 2007. We are a team of 1000+ IT professionals developing software for other professionals worldwide.
Über uns
Innowise Group is an international full-cycle software development company founded in 2007. We are a team of 1000+ IT professionals developing software for other professionals worldwide.
Bitte geben Sie bitte hier Ihre Kontaktdaten an, wir werden Ihnen unsere Präsentation per E-Mail zusenden
Bitte beachten Sie, dass mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unsere Datenschutzrichtlinie
Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt! Weitere Informationen finden Sie in Ihrer Mailbox.

Vorzüge und Nachteile von Java

If you finally made up your mind to go for software development, you definitely have to weigh all the pros and cons of IT outsourcing and offshoring. And the prior step these thoughts is another vital step – choosing the right technology stack for the project. So if you are still in two minds whether Java outsourcing is something you need or maybe it’s better to opt for some other technology, it might be because you lack some details to get the full picture. We gathered the pros and cons of Java here to help you.

Einführung

Wenn Sie jemand nach 5 Technologien fragt, die Sie kennen, wird Java wahrscheinlich darunter sein. Und tatsächlich: In der 2019 unter Entwicklern durchgeführten Umfrage von Stack Overflow nannten mehr als 53 % Java als ihre bevorzugte Programmiersprache. Diese Beliebtheit ist nicht überraschend, denn Java ist viel mehr als nur eine Sprache.

Es ist eine Technologie mit einem Werkzeugkasten, der fast alles enthält, was man für die Java-Entwicklung braucht und aus den unten aufgeführten Elementen besteht:

1. Java Development Kit (JDK) – das ist das erste, was ein Entwickler herunterlädt, um mit der Entwicklung in Java zu beginnen. Das JDK ist ein Softwarepaket, das den Compiler, die Java-Laufzeitumgebung (JRE), Dienstprogramme und die Dokumentation umfasst.

2. Java Runtime Environment (JRE) – eine Softwareschicht, die als Laufzeitumgebung auf dem Betriebssystem des Computers läuft. Sie umfasst im Wesentlichen die Java Virtual Machine (JVM) und die Standard-Java-Klassenbibliothek. Die JRE verbindet den Code mit den erforderlichen Bibliotheken und startet die JVM – ein Tool, das Java-Bytecode in Maschinencode umwandelt und den Code ausführt. Außerdem garantiert sie, dass die Abhängigkeiten der Bibliotheken für die von Ihnen entwickelten Java-Programme erfüllt sind.

3. Integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) – die Anwendung, die es dem Benutzer ermöglicht, den Code zu bearbeiten, zu kompilieren und auszuführen. Die meisten IDEs verfügen über Funktionen wie Syntaxhervorhebung und Codevervollständigung, um den Entwicklungsprozess zu vereinfachen. Die bei den Java-Entwicklern beliebtesten IDEs sind IntelliJ IDEA, Eclipse und NetBeans.

Genau genommen, ist Java fast überall zu finden. Wenn Sie ein Android-Smartphone besitzen, dann ist es voll mit Java, denn das ist die Haupttechnologie, die für die Android-Entwicklung verwendet wird. Immer noch nicht überzeugt? Dann haben wir hier noch ein paar Beispiele: Big Data, Web-Apps und staatliche Websites, wissenschaftliches Rechnen - alle sind meist mit Java realisiert. Anfangs wurden auch Handyspiele in Java geschrieben (wir sprechen von der Zeit der 2000er Jahre, bevor die Smartphones auf den Markt kamen).

As we are through with the introduction part, we shall continue with the gist of our “investigation”: the advantages and disadvantages of Java.

Vorteile von Java

Until 2016 (the year when Kotlin had its first official stable release) Java was irreplaceable in Android development and this happened for a very simple reason: Java was the only official programming language for Android development. Though nowadays it has a competitor named Kotlin, still today there’s a great variety of options for web development using Java. Despite the high competition with other technologies, Java doesn’t fall behind and still has a number of pros to offer which can persuade one to make the choice in its favour.

1. Java ist eine Hochsprache. Dieser Begriff impliziert, dass eine Programmiersprache eher der menschlichen als einer Maschinensprache ähnelt. Folglich ist Java-Code leicht zu schreiben, zu lesen und zu warten.

2. Stabilität. Mit Java erstellte Lösungen gelten als stabil. Das liegt zum großen Teil daran, dass fortlaufend aktualisierte Versionen von Java mit modernen Features und verbesserten Funktionen veröffentlicht werden.

3. Objektorientierung. Java ist eine objektorientierte Programmiersprache, d.h. Daten und zugehöriger Programmcode werden in Datenstrukturen gekapselt - den sogenannten Klassen. Der Entwickler definiert Methoden, um Objekte zu erzeugen und die Interaktion zwischen den Objekten zu beschreiben. So kann wiederverwendbarer Code erzeugt und die Programmierung vereinfacht werden.

4. Einfache Wartung. Ein Java-Programm ist nicht von einer bestimmten Hardware abhängig, sondern kann auf jedem Computer ausgeführt werden. Ergebnis: Es ist kostengünstig in der Wartung.

5. Sicherheit. Java ist die erste Programmiersprache, die Sicherheit als integralen Bestandteil des Designs vorsieht. Die JVM kontrolliert jeden Speicherzugriff vor der Ausführung und verhindert Zugriffsverletzungen.

6. Multi-Threading. Ein Java-Programm kann intern mehrere Aufgaben gleichzeitig ausführen.

7. Distributed Computing. Java unterstützt die verteilte Programmierung und verfügt über einen integrierten Mechanismus für die gemeinsame Nutzung von Daten und Software auf verteilten Computersystemen. Das ermöglicht die Entwicklung von Anwendungen in Netzwerken und erhöht Produktivität und Effizienz.

8. Plattformunabhängigkeit (Portabilität). Portabilität bedeutet, dass ein Entwickler den Code nur einmal schreiben muss und das Java-Programm auf jeder Plattform gestartet werden kann, auf der die JVM läuft.

9. Robustheit. Java gilt als eine äußerst zuverlässige und leistungsstarke Sprache. Der Java-Compiler kann fast alle Fehler im Code erkennen. Außerdem verfügt Java über so großartige Funktionen wie Ausnahmebehandlung und eine automatische Speicherverwaltung, die die Zuverlässigkeit der Java-Programme erhöhen.

Nachteile von Java

Wie jede Technologie hat Java auch eine Reihe von Nachteilen. Die größten Nachteile von Java sind:

1. Leistung. Verglichen mit Programmen, die in С oder C++ geschrieben sind und direkt in Maschinencode übersetzt werden, werden Java-Programme viel langsamer ausgeführt.

2. Speicher. Java verfügt über eine automatische Speicherverwaltung, die immer dann arbeitet, wenn kein Programm-Thread ausgeführt wird. Dadurch verschlechtert sich die Leistung der Anwendung.

3. Kosten für kommerzielle Lizenzen. Seit 2019 erwartet Oracle von den Nutzern, dass sie für die Java Standard Edition 8 zahlen, wenn sie für geschäftliche, kommerzielle und produktive Zwecke eingesetzt wird. Wenn Sie also Updates und Fehlerbehebungen benötigen, wird die Anzahl der Benutzer oder Prozessoren in Rechnung gestellt, was zu nicht unerheblichen Kosten führen kann.

4. Nicht-native Benutzeroberfläche (Desktop). Programmierer verwenden eine Vielzahl von Tools, die speziell für jede Sprache entwickelt wurden, um die grafische Benutzeroberfläche (GUI) zu erstellen. Zwar existiert für Mobilgeräte Android Studio, dass dafür sorgt, dass die Apps auch nativ aussehen. Wenn es aber um die GUI von Desktop-Programmen geht, hinkt Java hinterher und man muss gründlich suchen, um ein Tool zu finden, das für die Erstellung der grafischen Benutzeroberfläche geeignet ist.

5. Java’s verbosity makes the code rather complicated. Java implies that one needs to use many words used as it’s quite similar to the natural language of humans a lot. The developers almost literally write down their commands and thoughts so the code is drastically huge (especially when compared to Python).

Fazit: Wann sollte ich Java verwenden?

In der Tat ist Java in vielen Fällen eine gute Wahl. Im Folgenden sind einige Varianten aufgeführt:

1. Mobile Entwicklung für Android. Auch wenn Kotlin seine Position in der mobilen Entwicklung ausbaut, gibt es noch viel Platz für Java. Technisch gesehen ist Java die Haupttechnologie für die Android-Entwicklung.

2. Big-Data-Anwendungen. Java ist berühmt für seine Vielseitigkeit und die Vereinheitlichung zahlreicher Data-Science-Techniken. Hadoop HDFS ist ein häufig verwendetes und öffentlich verfügbares Framework für die Verarbeitung und Speicherung von Big Data und vollständig in Java geschrieben. Außerdem eignet es sich sehr gut für die Erstellung von ETL-Anwendungen.

3. Software. Eclipse, Gmail, Atlassian, etc. – diese bekannten Anwendungen sind ebenfalls das Ergebnis von Java-Entwicklern.

4. Trading-Anwendungen. Trading-Anwendungen von Drittanbietern, die auch von großer Finanzdienstleistern eingesetzt werden, sind oft in Java erstellt, z. B. Murex.

5. FinTech. Mit Java lassen sich einfache, aber robuste und schnelle Websites erstellen. Außerdem eignet sich Java gut für Datensimulationen und Modellierung.

6. PoS-Systeme. Bei der Entwicklung von PoS-Systemen (mit dem die Kunden für Produkte oder Dienstleistungen im Geschäft bezahlen) halten zahlreiche Unternehmen an Java fest, da sie in der Regel Plattformunabhängigkeit und einen großen Entwicklerpool benötigen.

Thank you for rating!
Thank you for comment!
Thank you for rating!
Thank you for comment!

Bewerten Sie diesen Artikel:

4/5

4.9/5 (41 bewertungen)

Leave Your Comment

Haben Sie eine Herausforderung für uns?

Wählen Sie das Thema Ihrer Anfrage

Bitte beachten Sie, wenn Sie auf die Schaltfläche Senden klicken, dass Innowise Group Ihre Datenschutzrichtlinie um Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen.

Wie geht es weiter?

1

Sobald wir Ihre Anfrage erhalten und bearbeitet haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Projektanforderungen zu besprechen und eine NDA zu unterzeichnen, um die Vertraulichkeit der Informationen zu gewährleisten.

2

Nach Prüfung der Anforderungen erstellen unsere Analysten und Entwickler einen Projektvorschlag, der Arbeitsumfang, Teamgröße, Zeit- und Kostenschätzung enthält.

3

Wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen, um das Angebot zu besprechen und eine Vereinbarung zu treffen.

4

Wir unterzeichnen einen Vertrag und beginnen umgehend mit der Arbeit an Ihrem Projekt.

Vielen Dank!

Ihre Nachricht wurde gesendet.
Wir werden Ihre Anfrage bearbeiten und Sie so schnell wie möglich kontaktieren.

arrow